Kremper Bittern

Der Kremper Bittern ist das Traditionsgetränk der Alten Kremper Stadtgilde von 1541 e.V. und ein Aushängeschild der Kremper Marsch. Diesen feinen, nicht zu scharfen Kräuterbittern genießt man nicht nur zum Gildefest, sondern allenthalben in guter Gesellschaft und auch als Digestif nach einem guten Essen.

Details:
– Alkoholgehalt: 35% vol. Alk.

Der Kremper Bittern ist in der praktischen 0,2 l Bügelflasche, der edlen 0,5 l Langhalsflasche und 0,7 l Flasche erhältlich.

Kremper Kümmel

Die Stadt Krempe ist die Mittelpunktgemeinde der Kremper Marsch und liegt zwischen Glückstadt, Itzehoe und Elmshorn.Krempe ist die kleinste Stadt in Holstein, wurde erstmals 1234 urkundlich erwähnt und bekam bereits 1239 Stadtrecht.  Ab 1535 wurde Krempe auf Geheiß des dänischen Königs Christian III. befestigt. Ein breiter Wallgraben wurde ausgehoben, Bastionen errichtet und vier Stadttore eingebaut.Die Festung war nach Rendsburg die zweitgrößte Holsteins. Zu dieser Zeit stand die Stadt in wirtschaftlicher Blüte.  Die Festung fiel im Jahr 1628 nach mehrmonatiger Belagerung durch Wallensteins Truppen. Der sich ergebene Stadtkommandant soll Wallenstein mit folgenden Worten eine Ratte vor die Nase gehalten haben: Dat is de letzte. Wenn wi noch mehr dorvun hatt harrn, harrn wi länger utholen!

Kümmel oder auch Köm ist in Norddeutschland ein traditioneller, dem Aquavit ähnlicher Schnaps. Man trinkt ihn gut gekühlt oder heiß im Teepunsch. Das in diesem Destillat verarbeitete Kümmelkraut regt den Appetit an, entspannt und fördert die Verdauung. Der Kremper Kümmel zeichnet sich durch eine besondere Milde aus, ohne dabei zu lieblich zu wirken.

Details:
– Spirituose mit Kümmeldestillat
– Füllmenge: 0,7 l
– Alkoholgehalt: 35% vol. Alk.

Ole Beern – Alte Birne

Dieser Trunk ist nichts für hektische Momente. Wir nehmen uns die Zeit und wir lassen diesem edlen Schnaps alle Zeit, die er braucht, um sein volles Aroma zu entfalten. Die Williams Christ Birne ist die Quelle der besten und feinsten Destillate der Welt. Unser Williams Christ Brand lagerte mehr als ein Jahr im Holzfass, wo er in aller Ruhe seine Ecken und Kanten abrunden und sein Aromenspektrum bereichern konnte. So finden sich neben der ausgeprägten Fruchtnote, auch weiche caramellartige und nussige Holzaromen, welche die Milde dieses edlen Brandes unterstreichen. Genießen Sie die Ole Beern in ruhigen Momenten fernab der Alltagshektik. Laat di Tied is ok een Walzer!

Details:
– Füllmenge: 0,5 l
– Alkoholgehalt: 40 % vol. Alk.
– holzfassgelagtert

Treibholz-Akvavit

Unser Treibholz-Akvavit lagerte über zwei Jahre in Bourbonfässern der amerikanischen Whiskydestille Four Roses. Diese Fässer haben wir unmittelbar nach ihrer Entleerung quer über den großen Teich zu uns in die Elbmarsch schippern lassen und mit skandinavischem Lebenswasser befüllt. Der im Aquavit vorherrschende, typische Kümmelgeschmack ist in dieser langen Lagerzeit etwas in den Hintergrund getreten und hat sich mit den feinen Vanillie-, Nuss und Eichenholzaromen des Kentucky Bourbonfasses vermählt.

Dieses Transatlantische Genuss-Join-Venture ist eine reine Wonne für Gaumen und Wanst.

Details:
– Füllmenge: 0,5 l
– Alkoholgehalt: 42,2% vol. Alk.

Holterdiepolter

Der Kremper Nr. 1 ist ein ganz besonderer Tropfen. Dieser bekömmlicher Kümmelschnaps findet seinen Weg nicht vorschnell die Kehle hinunter in den Wanst, um ihn zu wohlen und zu wärmen. Nein, zunächst wird dieser Schatz einige Monate im Eichenfass gehortet und reift im kalten, feuchten Marschkeller seelenruhig dahin. Im Eichenfass gelagert und bei Vollmond gerollt.

Details:
– Füllmenge: 0,5 l
– Alkoholgehalt: 35% vol. Alk.